i-ManagementPLUS unterstützt Krankenhäuser während und nach der Corona-Krise.

Ein integrierter Ansatz der REDCOM Group, Taylor Wessing und Kienbaum.

i-ManagementPLUS ist ein integrierter und innovativer Ansatz der Redcom Group, Taylor Wessing und Kienbaum.

Es leistet einen Beitrag zur nachhaltigen Sicherstellung der wohnortnahen Patientenversorgung durch wirtschaftlich gesunde Krankenhäuser.

In der Kombination aus Geschäftsbesorgung und Beratung bietet i-ManagementPLUS ein modulares System der Restrukturierung - es gewährleistet Rechtssicherheit, schafft ein planbares Erlös- und Liquiditätsmanagement sowie die passenden organisationalen und prozessualen Strukturen.

i-ManagementPLUS unterstützt Krankenhäuser während und nach der Corona-Krise

Unsere Antworten und Lösungen auf die Unsicherheiten in der Corona-Krise

Wie bereiten wir uns auf die Zeit nach der Corona-Krise vor?Wie steuern wir die Absagen elektiver Patienten zur Schaffung von Intensiv-kapazitäten?Wie gehen wir mit der dynamischen Entwicklung der politischen Rahmenbedingungen um?Wie werden uns die Fälle aus dem Jahr 2020 vergütet und kann der Rettungsschirm die finanziellen Auswirkungen auffangen?Wie stellen wir uns optimal auf die neue Patientengruppe COVID-19 ein?Wie reagieren wir auf infiziertes Personal und wie gliedern wir externes Personal ein?Unterstützung bei der Budgetplanung und –verhandlung Kostenoptimierung & Effizienzsteigerung MD-Management & Forderungsmanagement Prognoseberechnungen Unterstützung beim Aufbau eines Corona-Dashboards und Ableitung von Maßnahmen Arbeitsrecht: Anpassung des Fremdpersonaleinsatzes an die geltende Rechtslage Unterstützung bei Einführung von Kurzarbeit Finanzierungsrechtliche Beratung zu Abrechnungsfragen Zuwendungsrecht Erstellung von COVID-19 Behandlungspfaden mittels digitaler Prozessanalyse (Process Mining) Förderung des Informationsaustauschs mit anderen Kliniken (Best Practice) Risikomanagement (Material & Personal) Erlösmanagement und Abrechnung Umstellung der Prozesse von Krisenbetrieb in Normalbetrieb als Chance zur Prozessoptimierung verstehen und nutzen Die Krise als Digitalisierungs-Beschleuniger auf dem Weg zum Smart Hospital nutzen Anpassung der kurz- und mittelfristigen Medizinstrategie Strukturierte Vorbereitung der Wiederaufnahme elektiver Patienten und adaptiertes EinweisermanagementReorganisation der Stationsbelegung und der Personalbesetzung Priorisiertes „Absage“-Management Erstellung eines Belegungs-Forecasts Unterstützung bei der Beschaffung von Medizinbedarf Ermittlung der Qualifikationen sowie Koordination der Schulung von Mitarbeitergruppen Unterstützung bei der Neubesetzung von Schlüsselpositionen Angepasste Personaleinsatzplanung Ausweitung flexibler Dienstmodelle Krisenorientierte Personalbedarfsermittlung Koordination der bedarfsorientierten Einsatzvorbereitung von Ruheständlern und Studenten

Ablauf der strukturellen Anpassungen mit regeltypischem Verlauf in Kombination mit klassischen Interim Management Lösungen

Das Krankenhaus in der Krise

i-ManagementPLUS 3123667Leichte Ergebnisverbesserung, aber ohne erhoffte SynergieeffekteZusammenschluss mit einem stärkeren Krankenhaus des gleichen TrägersSpezialisierung & Auswechslung der GeschäftsführungVerkauf oder MarktaustrittNach Austritt bleiben Projekte unbeendet, das Jahresergebnis verschlechtert sichINSOLVENZEinstellung eines Interim-Managers (6 Monate) führt zu kurzfristigen ErgebnisverbesserungenInterim Management5Schlechtes Management1234567StagnationZuschuss durch TrägerAustritt Interim ManagerBelegungs-rückgangDas medizinische Angebot verändert sich

Unser Lösungsansatz

Nachhaltige Durchbrechung der negativen und unstetigen Ergebnisentwicklung durch Einsatz von i-ManagementPLUS

Der Weg des Krankenhauses aus der Krise

i-ManagementPLUSSpezialisierung & Auswechslung der Geschäftsführung 51237Leichte Ergebnisverbesserung, aber ohne erhoffte SynergieeffekteZusammenschluss mit einem stärkeren Krankenhaus des gleichen TrägersQuick Wins nach 100 Tage ProgrammSchlechtes Management234StagnationAusgleich durch TrägerUmsetzung & StabilisierungStart i-ManagementPLUS6Care Out & Übergabe12345Das medizinische Angebot verändert sichBelegungs-rückgangÜbernahme der Geschäftsführung und Start BeratungsmoduleVorbereitung und Umsetzung der Maßnahmen7Übergabe in den Regelbetrieb

Unser Produkt i-ManagementPLUS kombiniert die Übernahme der Geschäftsführung mit bis zu zehn integrativen Beratungsmodulen

Unser Ansatz

OPTIMIERUNG KOSTENBASISPROCESS MININGDUE DILLIGENCEERLÖS-MANAGEMENTRE-ORGANISATIONRECHTS-BERATUNGMEDIZIN-PORTFOLIOSMART HOSPITAL READINESS CHECK(NEU-)BESETZUNG SCHLÜSSELPOSITIONENCHANGE MANAGEMENT
Seit 1945 haben wir mehr als 70.000 Beratungsmandate erfolgreich umgesetzt und zählen zu den führenden Beratungshäusern Deutschlands.
In der Gesundheitswirtschaft zählen wir deutschlandweit zu den anerkanntesten Kanzleien. Unser Healthcare-Team besteht aus über 25 Anwältinnen und Anwälten.
70 Projekte im Bereich Erlösmanagement: Von regionalen Grundversorgern bis zu Universitätskliniken wurden die Abrechnungs- und Falldaten unserer Kunden auf Risiken und Erlös-reserven überprüft und nachhaltig optimiert.

Ihre Ansprechpartner

Dr. Hilmar Schmidt

Kienbaum Consultants
International GmbH

Löwengrube 18
80333 München

hilmar.schmidt@kienbaum.de

Dr. Oliver Klöck

Taylor Wessing
Partnerschaftsgesellschaft mbB

Benrather Str. 15
40213 Düsseldorf

o.kloeck@taylorwessing.com

Dirk Reddel

REDCOM Group

Konrad-Zuse-Ring 26
68163 Mannheim

dirk.reddel@redcom-group.com

Kontakt